Augen-Blick

Vom 7. März bis 15. Mai 2019 in der Erwin-Piscator-Halle von Marburg

Ausstellung der Fotogruppe Blaue Linse Marburg

Auf Einladung des Marburger Kunstvereins im Rahmen von Photo.Spectrum.Marburg

Einladungskarte

Einführung in die Ausstellung durch Eva Lange und Carola Unser, Intendantinnen des Hessischen Landestheater Marburg

Pressetext des Kunstverein

Besprechung in der Oberhessischen Presse


Von Augenblick zu Augenblick.

1.) Das Wahrnehmen meines Gegenübers geschieht in einem kurzen Augenblick. Wesentliche Merkmale werden gespeichert.

Die Gesichtszüge werden klarer ohne Farbinformation.

2.) Im Laufe der Zeit verblasst die Erinnerung an das Bildnis und verändert sich.

Das Gedächtnis spielt mir unterschiedliche Farben vor.

3.) Schließlich löst sich das Bild in meiner Erinnerung langsam auf.

Es sind nur noch Konturen oder vage Strukturen vorhanden.

Zum Vergrößern auf die Bilder und das +-Zeichen klicken.